++ CovidNews 1.0 aus der "Denkscheier ": Wir halten Abstand und sind vorbereitet. ++

 Gebt dem Virus keine Chance-

Abstand bedeutet Sieg!

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Covid-19-Pandemie hat sich zu einer handfesten Krise entwickelt. Wir tun unser Bestes, um auf die kommenden Herausforderungen vorbereitet zu sein, indem wir nicht nur die aktuelle Situation kontinuierlich beobachten sondern auch entsprechend handeln.

Um das Risiko für unser Unternehmen, unsere Mitarbeiter, Kunden und Geschäftspartner zu minimieren, haben wir umfassende Vorsichtsmaßnahmen ergriffen, "um die Kurve abzuflachen/to flatten the curve".

Wir halten Abstand: Seit KW 12 und auch in der KW 13 werden wir keine geplanten Kundentermine im Service, Verkauf oder in Workshops vor Ort bei unseren Kunden durchführen. Somit stellen wir sicher, dass wir ab KW 14 (sofern keine Covid 19-Fall bei unseren MItarbeitern festgestellt wird) wieder für Sie einsatzbereit sind und geplante Termine zum Teil auch vor Ort wieder durchgeführt werden können. Alle Mitarbeiter sind im Homeoffice und arbeiten dank VPN-Zugang sicher (Rhode & Schwarz) und flexibel von zu Hause.

Wir haben uns vorbereitet: In der vergangen Woche haben wir uns zum Schutz für Sie liebe Kunden und zum Eigenschutz so gut und professionell als Möglich organisiert. Die Maßnahmen sind umfassend und hier mal ein kleiner Auszug (gerne informieren wir bei Interesse weiterführend). Wir haben Schutzanzüge der Kategorie 5 & 6 in aureichenden Mengen beschafft, Mundschutz (FFP2), Schutzhandschuhe und Desinfektionsmittel. Alle Werkzeuge und Servicefahrzeuge sind deisinfiziert worden und werden bis auf Weiteres auch nach jedem Kundeneinsatz wieder desinfiziert. Dies wird mit einem Klebeetiketten auf den jeweiligen Koffern dokumentiert und versiegelt.


Die Situation heute
Bis heute haben wir keine nennenswerten Lieferverzögerungen zu verzeichnen. Der tägliche Betrieb wird aufrechterhalten und läuft immer noch weitestgehend reibungslos. Allerdings sehen wir auf dem Transportmarkt speziell aus Italien einen Engpass, was sich schließlich in längeren Transportzeiten niederschlagen wird. Daher könnte es angebracht sein, die Lagerbestände bei gängigen Ersatz- & Veschleißteilen zu erhöhen.

Die Situation morgen
Wir alle wissen nicht wirklich was noch auf uns zukommen wird, aber es gibt auch Chancen in dieser Krise - wir wollen diese gemeinsam mit Ihnen nutzen! Wir haben uns auch hier vorbereitet:

- alle OPTIFIT® Workshops können ab sofort via skype oder anderen präferierten Messanger-Diensten durchgeführt werden. Die theoretischen Module werden dann über einen geteilten Monitor vom Trainer zu den jeweiligen Teilnehmern übermittelt - direkt an den Heimarbeitsplatz oder in den jeweiligen Schulungsraume vor Ort. Weitere Infos gerne in einem persönlichen Telefonat oder via skype!

- die praktischen Module der OPTIFIT® Workshops werden dann seperat nachgeholt oder via augmented reality mit dem Trainer vorm Desktop und den Teilnehemr an der Maschine virtuell durchgeführt - die digitale Transformation wird sich mit fortdauer der Krise beschleunigen müssen!

- auch unsere Servcietechniker werden in Zukunft immer häufiger in der digitalen Welt unterstützen. Lassen Sie sich überraschen, wir sind in der Beschaffung von entsprechender Hard- und Software und werden in kürze mit dem neuen ProEye-Service für Sie vor Ort, virtuell präsent sein!

EVE Support nutzt Augment Reality

Reden Sie mit uns. Wir sind zuhause, aber immer für Sie da
Unsere Vertriebs- und Serviceteams stehen Ihnen sehr gerne persönlich im Home-Office zur Verfügung. Zur Kontaktaufnahme nutzen Sie bitte direkt die Mobil-Nummern und E-Mail-Adressen Ihrer bekannten Ansprechpartner. Unsere Telefonzentrale hilft gerne weiter, sollten Sie die Mobilnummer nicht zur Hand haben.
 
Telefonzentrale: +49 (0)6731 99850-0 und Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Hotline: +49 (0) 173/958 3001

skype: rene.laforsch

Wie geht es weiter
Wie wir alle in dieser Krise lernen mussten: Die Ereignisse überschlagen sich und sind unberechenbar. Unter diesen außergewöhnlichen Umständen möchten wir darauf hinweisen, dass wir zur Zeit dennoch in der Lage sind...
 
- Ersatzteile und Waren aus dem Sortiment des Onlineshops www.spritzguss-zubehoer.de zu liefern
- Unterstützung und HIlfestellung via Telefon, Email, skype (in drinegnden Fällen ab KW 14 auch vor Ort)
- Auslieferungen entsprechend Ihren spezifischen Bedürfnissen anzupassen
- Ihre Anforderungen und Bedarfe für die nächsten Monate zu sichern und festzuschreiben.
 
Denn als Ihr Partner fühlen wir uns dafür verantwortlich, unsere Dienstleistungen zugunsten unserer Kunden anzupassen.

Wir sind überzeugt, dass wir gemeinsam mit unseren Mitarbeitern und Ihnen, unseren Kunden und Partnern, durch vorausschauendes und proaktives Management, offene Kommunikation und gegenseitiger Unterstützung, auch diese Krise bewältigen werden.

Bitte halten Sie Abstand und dann werden wir das Virus auch gemeinsam besiegen!

Mit besten, zuversichtlichen Grüßen aus Rheinhessen - bleiben Sie und Ihre Liebsten gesund.

René Laforsch & das ProOptima-Team, Stand 22.03.2020